Privates Veräußerungsgeschäft bei Trennung und anschließender Ehescheidung

2022-03-15T09:32:34+01:00

In Deutschland wird rund jede dritte Ehe wieder geschieden. Demzufolge hat sich das Finanzgericht München jüngst mit einer interessanten Frage befasst: Kann ein privates Veräußerungsgeschäft auch bei einer Trennung und der danach folgenden Ehescheidung vorliegen, wenn die Ehefrau mit der Zwangsversteigerung des Ein- familienhauses drohte, um den Ehemann zur Veräußerung seines Miteigentums­ anteils zu bewegen? Die Antwort des Finanzgerichts lautet: Ja.
Lesen Sie mehr.

Hellmanzik & Urban GmbH

Römerstraße 40, 82205 Gilching

Phone: 08105-37090-0

Fax: 08105-37090-10

Web: www.hellmanzik-urban.de

Nach oben