Gesetzgeber hat die Verlustverrechnung bei Kapitaleinkünften erschwert

Gesetzgeber hat die Verlustverrechnung bei Kapitaleinkünften erschwert

2020-07-08T10:37:25+02:00

Verluste aus Kapitalvermögen unterliegen gewissen Abzugsbeschränkungen. So dürfen z. B. Verluste aus Aktienverkäufen ausschließlich mit Gewinnen aus Aktienverkäufen verrechnet werden. Seit 2020 gilt aber eine weitere Einschränkung. Da- nach ist der Verlustabzug bzw. die Verlustverrechnung bei bestimmten Verlusten auf 10.000 EUR im Jahr begrenzt. Lesen Sie mehr.

Hellmanzik & Urban GmbH

Römerstraße 40, 82205 Gilching

Phone: 08105-37090-0

Fax: 08105-37090-10

Web: www.hellmanzik-urban.de

Nach oben